Weekend-Starter #6: Jack Daniel’s Lynchburg Lemonade

  • 7. August 2015
Ich bin ehrlich gesagt, keine Whiskey-Liebhaberin. Vor rund einem Jahr habe ich in Berlin am BCB (Bar Convent Berlin) das erste Mal eine  Jack Daniel’s Lynchburg Lemonade getrunken und war überrascht, wie gut sie mir geschmeckt hat. Im Weiteren ist die Lemonade schnell gemacht und eine tolle (alkoholische!) Erfrischung bei heißen Temperaturen!






Ihr benötigt für die Lynchburg Lemonade folgende Zutaten:

4cl Jack Daniel’s Tennessee Whiskey
2cl Triple Sec (ich habe Cointreau verwendet)
1cl Zitronensaft
1cl Limettensaft
Sprite zum Auffüllen

Die Zubereitung ist einfach. Ihr füllt Euer Glas (Ihr könnt die Lemonade natürlich auch in jedem anderen Glas zubereiten, das Euch gefällt) mit Eis und gebt den Whiskey, den Triple Sec (Orangenlikör), den Zitronensaft und den Limettensaft hinzu. Im Anschluss füllt Ihr das Glas mit Sprite auf. Dann verrührt Ihr alles miteinander und rührt Eure Lynchburg Lemonade so gleichzeitig auch schön kalt.

Fertig ist Eure homemade Jack Daniel’s Lynchburg Lemonade!




l. o. v. e., natally

No Comments Found

Leave a Reply