VEGAN MATCHA PANCAKES!

 

PANCAKE + MATCHA  = PERFECTION

Für 6-8 Pancakes benötigt Ihr:
 
1 Tasse Mehl
1 Tasse Milch (ich habe den Soja Drink Natur + Calcium von Joya verwendet)
1 Esslöffel Backpulver
1 Prise Salz
1 Esslöffel Agavendicksaft (Ihr könnt auch Zucker, Honig etc. verwenden)
2 Esslöffel pflanzliches Öl (ich habe Kokosöl verflüssigt)
1 EL Matcha (ich habe den Supermodel’s Secret von KISSA verwendet)
Vermengt zuerst alle trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Backpulver) miteinander, bis Ihr keine Klumpen mehr in Eurer Mehlmischung habt. Erwärmt 20ml Wasser und löst darin den Matcha auf. Gebt nun die Milch zu der Mehlmischung dazu und rührt alles mit der Hilfe eines Schneebesens glatt. Dann fügt Euer Süßungsmittel und den Matcha hinzu. Mehr Süße braucht Ihr nicht, da Ihr im Anschluss sowieso verschiedenen Toppings wie Ahornsirup, Agavendicksaft, Zimt-Zucker, Nutella, Früchte, Marmelade etc. verwendet.
In einer Pfanne backt Ihr die Pancakes bei mittlerer Hitze in Margarine (Alsan) oder Kokosöl aus. Wendet sie aber nicht, denn durch den direkten Kontakt mit der heißen Pfanne werden sie braun. Wenn Ihr sie nicht wendet, backen sie durch, sind an der Oberseite aber schön grün. Wenn Euch die Pancakes nicht grün genug sind, gebt einfach etwas mehr Matcha in Euren Teig hinzu. Die Farbe hängt auch von der verwendeten Milch ab. Kuhmilch nimmt die Farbe beispielsweise besser auf als Soja- oder Mandelmilch. Natürlich sind die Pancakes dann aber nicht mehr vegan.
 
l. o. v. e., natally

No Comments Found

Leave a Reply