Philips Lumea Essential | Sponsored Video

Vielleicht kennen ein paar von euch bereits die Intense Light-Technologie, die lästige Haare mittels Lichtimpulsen entfernt. Die Lichtimpulse werden vom Melanin in den Haaren absorbiert. Somit werden die Haare erhitzt und fallen aus. Durch die regelmäßige Anwendung begeben sich die Haare in die Ruhephase und die Haare wachsen nicht mehr weiter. Die Winterzeit ist ideal um mit der Behandlung zu beginnen, da man das Sonnenbaden vermeiden sollte. Seit September 2013 gibt es nun den Philips Lumea Plus, der trotz der selben Technologie wie seine Vorgänger mit €349,99.- das kosteneffizienteste Modell ist.
€350.- ist ein stolzer Preis! Jedoch hält das Gerät mehrere Jahre, es müssen keine Klingen, kein Rasierschaum oder ähnliche Produkte gekauft werden. Somit hat man keine laufenden Kosten, das bedeutet, auf Dauer gesehen ist das Gerät wieder billiger, als andere Haarentfernungsmethoden. Daher lohnt es sich schon. Ich möchte aber nun keine Schüler etc. animieren, sich das Gerät sofort zu kaufen, wenn ihr kein regelmäßiges Einkommen habt! Spart lieber in kleinen Schritten, dann freut man sich auch mehr!

Angewendet werden kann das Gerät im Prinzip auf jeder Körperpartie, außer im Gesicht. Wichtig ist, dass ihr vor den ersten 4-5 Anwendungen, die gewünschte Partie zuerst rasiert. Nach ein paar Anwendungen, sollte das Wachstum bereits so gestoppt sein, dass dies nicht mehr notwendig ist. Mit dem Slide & Flash Modus funktioniert die Haarentfernung noch schneller und einfacher. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Anwendung schmerzfrei ist!

Die Anpassung des Gerätes auf den Hauttyp, die Anwendungsdauer und alle anderen wichtigen Informationen rund um den Philips Lumea Plus gibt es in diesem Video.

l. o. v. e., natally

No Comments Found

Leave a Reply