INGLOT in Wien!

Wie sollte es auch anders sein, auch ich war bei der gestrigen Eröffnung des INGLOT Stores in Wien.

Momentan gibt es ja besonders auf deutschen Blogs einen regelrechten Hype um die Marke INGLOT.
Zurecht. Egal ob bei den Lidschatten, den Pigmenten, beim Rouge etc., die Pigmentierung und die Auswahl der Farben sind top.

Bekannt ist INGLOT für sein Freedom System.
Kurze Erklärung:
INGLOT führt magnetische Leerpaletten und Refills, dadurch sind die Paletten leicht zu stapeln, einfach zu befüllen und der Halt der einzelnen Refills ist auch sehr gut. Weiters können die Paletten auch ohne Deckel übereinander gestapelt werden und da der Deckel der Paletten an den Ecken magnetisch ist, können die Paletten einfach geöffnet werden.
(Schaut sie euch einmal an, dann versteht ihr was ich meine :D)

Ein paar Preise habe ich euch für euch:

Eine 5er Leerpalette kostet €7.- und eine 10er Palette €10.-.
Ein Lidschatten kostet €7.- und ein Regenbogenrefill €10.-
(= 3 unterschiedliche, aufeinander abgestimmte Farben in einem Refill)
Pigmente kosten €15.- & Cream-Eyeliner €13.-.
(Die Cream-Eyeliner Farbauswahl ist auch ein Wahnsinn! Von rosa bis gelb ist alles vorhanden.)
(Mehr Preise habe ich leider nicht mehr im Kopf!)

(Ist euch etwas aufgefallen? Das erste Mal ist in Ö etwas billiger als in D. Da kostet ein Refill nämlich nicht €7.-, sondern €8.-)

Für alle Nagellack – Junkies unter euch, sie kosten je €10.-. Die Farben sind ein Traum 😀

Zu finden ist der 1. österreichische INGLOT Store im Wiener Donauzentrum. Der Kosmetikstore befindet sich im Untergeschoss gegenüber von Esprit, dort wo früher der Pieces Store war.
Weitere Stores in Wien und in ganz Österreich sind geplant und auch einen Onlineshop wird es in Zukunft geben!
Eine INGLOT Austria Facebook Page mit allen Infos rund um die Marke und den Store gibt es aber schon 🙂

Klar sind die Preise im Gegensatz zu Polen (dort kostet z.B. ein Refill ca. €3.-) recht hoch, für die Qualität ist der Preis aber angemessen und mit teureren Marken durchaus vergleichbar. Wenn ihr Wien lebt oder gerade in Wein seid, schaut euch den Store einmal an und testet euch selber einmal durch 🙂

l. o. v. e., natally

PR

Verrückt nach Taschen!: Highlights der aktuellen Tchibo Themenwelt!

Hey meine Lieben 🙂

Ab Montag gibt es wieder eine neue Themenwelt bei Tchibo.
Unter dem Motto: Verrückt nach Taschen! gibt es jedoch nicht nur Taschen, sondern auch Schals, Schuhe etc.

Bei dieser Themenwelt merkt man deutlich, dass der Herbst mit großen Schritten auf uns zukommt. (Ich hab nichts dagegen, ich mag den Herbst leber als den Sommer :D)

Die Themenwelt gefällt mir insgesamt sehr gut!
3 Produkte haben mir auf Anhieb gefallen und sind meine persönlichen Highlights dieser Kollektion!

Es handelt sich hierbei um folgende Schätze:

  • Henkeltasche – Preis ca. 28,00 EUR
Quelle: Tchibo

 

  • Taschen-Organizer – Preis Set ca. 10,00 EUR

 

Quelle: Tchibo

 

  • Hochschaft-Sneaker – Preis ca. 28,00 EUR
Quelle: Tchibo

Besonders die Tasche gefällt mir SEHR gut! Ich bin gespannt, ob sie mir im Geschäft auch so gut gefällt. ich bin aber jetzt eig. schon davon überzeugt, dass es so sein wird 😀

Alle weiteren Produkte findet Ihr auf tchibo.at. Ich bin gespannt, ob für euch auch etwas dabei ist!

l. o. v. e., natally

 

PR

SHAVE-LAB

Ich habe von der Firma SHAVE–LAB ein Starterset für Verfügung gestellt bekommen.
Danke dafür!

SHAVE-LAB ist eine brandneue Nassrasierer-Marke, die absolut einmalige
Alleinstellungsmerkmale bietet. Die Rasierer können nur online erworben werden. Das
bedeutet, dass im Gegensatz zu anderen Rasierermarken die Handelsspanne ausgespart
werden kann. Daher sind die Klingen, obwohl sie nur online gekauft werden können,
trotzdem noch günstiger, als Klingen im Handel. Darüber hinaus verfügt SHAVE-LAB unter
anderem über das weltweit erste flexible Shaving-System, der Möglichkeit eines
individualisierbaren Klingen-Abos und der Verwendung von recyclebarem
Verpackungsmaterial.

Im Starterset sind bereits 4 Klingen erhalten. Die Aufmachung des Rasierers ist wirklich
schön gemacht. Er kommt in einer weißen Verpackung. Der Rasierer liegt auch sehr gut in
der Hand. Die Klingen liegen eng aneinander und der Rasierer gleitet sehr sanft über die
Haut. Ich habe den SHAVE–LAB nun schon rund 2 Wochen in Benutzung, sprich
ungefähr 7 Mal benutzt und mich noch kein einziges Mal geschnitten. Der grüne
Pflegestrip aus Ölen und Essenzen mit Lavendel und Aloe Vera ist dazu da, um die Haut
zu beruhigen. Ich habe recht empfindliche Haut und bis jetzt haben sich noch keine
Rötungen etc. gebildet. Dieser Pflegestrip zeigt auch an, wann die Klinge gewechselt
werden sollte. Der grüne Strip verbraucht sich mit der Zeit. Verschwindet der Strip, sollte
die Klinge gewechselt werden. Wie gesagt, habe ich den Rasierer nur ca. 7 Mal benutzt.
Der Strip sieht (natürlich) schon etwas gebraucht aus, aber ich bin mir sicher, dass es
noch länger dauern wird, bis ich die Klinge wechseln muss.

Mein Fazit: Ich muss ehrlich sagen, ich habe mir immer gedacht, Rasierer ist Rasierer.
Enthaaren ist so eine Sache, die zwar nervt, aber gemacht werden muss. Wichtig ist mir,
dass es schnell geht und meine Haut nach der Rasur nicht gerötet oder voller
Schnittwunden ist. Deshalb gefällt mir der SHAVE–LAB Rasierer wirklich sehr, sehr gut.
Ungelogen. Er gleitet wirklich gut über die Haut, man braucht keinen Druck anwenden und
wie gesagt, habe ich mich noch nicht geschnitten. Der Rasierer entfernt die Haare sehr
gründlich, ohne die Haut zu sehr zu beanspruchen.
Ich kann euch die Rasierer wirklich empfehlen!
Ich habe den Rasierer zwar zur Verfügung gestellt bekommen, trotzdem ist meine
Meinung nicht gekauft! Ich finde den Rasierer wirklich toll und werde mir auch, wenn ich
die Klingen aus dem Starterset aufgebraucht habe, die Klingen nachkaufen!

l. o. v. e., natally

 

In Kooperation mit  SHAVE–LAB

Things about me TAG

Hey 🙂

Bei Sandmilli habe ich mir gerade den Things about me TAG angesehen und mich dazu entschlossen auch einfach mitzumachen 😀

1. Beschreibe dich in 3 Wörtern!
sensibel, humorvoll, nachdenklich
2. Wie fühlst du dich, wenn du mit der Kamera sprichst?

3. Was magst du nicht an deinem Aussehen?
Gewicht und Haut
4. Ohne welches Produkt willst du nicht rausgehen?
Labello, Carmex oder Blistex
5. Machst du etwas obwohl du es nicht kannst? Wenn ja, was?
keine Ahnung. Ich dachte da nicht wirklich drauf. Es gibt bestimmt viele Dinge, die ich mache, ohne es zu können. Aber wenn ichs machen will, tue ich es auch, egal ob ichs kann oder nicht.
6. Was würdest du gerne an dir ändern, tust es aber nie?
Das ich mir manchmal zu viele Gedanken mache und auch schnell eingeschnappt bin.
7. Was magst du nicht an anderen Menschen?
Ich komm mit Menschen, die sich besser vorkommen nicht klar und keinen Humor haben.
8. Nenne 4 Dinge, die du gerne machst!
Spaß haben, lachen, bloggen, herumlungern
9. Gibt es ein Kleidungsstück, welches du nicht magst, aber trotzdem trägst?
Nein, das macht ja keinen Sinn 😀
10.Wie wichtig ist dir das Aussehen?
Klar achtet man auf sich und schaut, dass man nicht irgendwie außer Haus geht, aber sind wir ehrlich, das Aussehen ist im Prinzip so unwichtig, es gibt Millionen Dinge, die wichtiger sind.
11. Gibt es etwas was du sammelst?
Nagellacke
12. Was tust du wenn dir keiner zuschaut?
Wenn ich nichts auf den Lippen habe, fahre ich mir mit den Fingern über die Lippen, wenn ich etwas auf den Lippen habe, über die Zähne.
13. Welche Farben trägst du gerne auf deinen Nägeln?
mint, rosa, taupe, nude… auf was ich gerade Lust habe 😀
14. Nenne 3 Dinge die dir am am anderen Geschlecht gefallen! 
Charakter: humorvoll, ehrlich, einfühlsam
Aussehen: schöne Arme, helle Augen, gepflegtes Erscheinungsbild
15. Mit was kommst du nicht klar?
Das kann vieles sein. Unehrlichkeit zum Beispiel.
16. Welche berühmte Person bewunderst du?
Kann ich nicht sagen. Berühmt heißt nicht gleichzeitig bewundernswert.
17. Was ist deine größte Angst?
zurückgewiesen zu werden.
18. Was bedeutet Glück für dich?
zufrieden zu sein.
19. Was planst du schon lange, aber hast es immer noch nicht gemacht?
Fällt mir spontan nichts ein.
20. Nenne etwas Merkwürdiges über dich!
Ich seife mir die Hände beim waschen immer min. 2 Mal ein.
21. Wen taggst du?
Jeden, der Lust hat 🙂


l. o. v. e., natally

Farbe steht mir!

Seit gestern (13.06.2012) gibt es bei Tchibo die neue Themenwelt Colour FlashFarbe steht mir!.
Diese Themenwelt ist eine meiner Lieblinge. Die ganze Kollektion ist sehr stimmig und wirklich sehr schön gemacht! Vorallem passt die Themenwelt sehr gut zum aktuellen Colour – Blocking Trend!
Ich möchte euch meine Highlight aus der Kollektion vorstellen! Die gesamte Kollektion könnt ihr euch bereits im Geschäft und auch auf der Tchibo Homepage ansehen!

In dieser Themenwelt gibt es für mich zwei Must Haves! Diese Produkte gefallen mir wirklich sehr, sehr gut!

#1: Die Nagellacke. Es gibt 2 verschiedene Nagellack – Sets, Pastell oder Bunt.  Muss ich noch mehr sagen?! 😀 Ihr kennt mich. Ich habe eine Leidenschaft für Nagellacke. Von Tchibo habe ich noch keine, daher kann ich euch nichts zur Qualität sagen, aber von den Bildern her sprechen sie mich sehr an. Weiters finde ich es sehr gut, dass es in den Sets neben 5 Farblacken auch gleich einen Überlack gibt! Das Set besteht also aus insgesamt 6 Nagellacken und kostet nur ca. 9,00 €. Für den Preis bekommt ihr wirklich schöne Farben. Schaut sie euch unbedingt einmal in Geschäft an. Von den 2 Sets gefällt mir das Set Bunt eine Spur besser, da ich es sommerlicher finde und einfach der buntere Nagellack – Mensch bin. Das Set Pastell kann ich mir eher für den Spätsommer vorstellen, wobei mir in diesem Set der rosafarbene Nagellack auch sehr gut gefällt!

Quelle: Tchibo

 

Quelle: Tchibo

#2: Die Shorts. Mein 2. Highlights sind die Shorts, die es in weiß oder in royalblau gibt. Mir gefällt sie besonders in royalblau sehr gut! Die Shorts kosten ca. 15, 00 €.

Quelle: Tchibo

Weiters gefallen mir aus der Kollektion folgende Produkte:

Die Flip – Flops finde ich schön, da sie nicht aus einfachen Plastik bestehen. Dadurch sind sie qualitativ hochwertiger uns sehen auch deutlich schöner aus. Das Obermaterial besteht zu 100% aus Baumwolle und die Decksohle aus 100% PU (Polyurethane). Ich habe oft das Problem, dass ich bei dem Riemchen an den Zehen eine Blase bekomme, weil das Plastik reibt. Daher trage ich seit Jahren eig. nur noch Flip – Flops aus Stoff. Bei dem Modell handelt es sich um einen wattierten Baumwollriemen, daher sind diese Zehensandalen sicher sehr angenehm! Die Zehensandalen gibt es in den Farben Smaragd, Fuchsia oder Dunkelblau, in den Größen: 38 – 41 und kosten ca. 9, 00 €.

Quelle: Tchibo

 

Quelle: Tchibo

 

Quelle: Tchibo

Das Maxikleid gefällt mir auch sehr gut. Leider bin ich für Maxikleider zu klein und (sagen wirs einmal ganz nett) zu unförmig ;). Maxikleider sind diesen Sommer ja wieder sehr im Trend, daher finde ich es sehr schön, dass Tchibo diese auch anbietet! Das Maxikleid gibt es in schwarz oder royalblau für ca. 25, 00 €.

Quelle: Tchibo

 

Quelle: Tchibo

Das waren meine Lieblinge aus der aktuellen Tchibo – Themenwelt! Wenn ihr an einem Tchibo Geschäft vorbei geht, schau auf jeden Fall einmal hinein, es gibt diesmal wirklich wieder sehr schöne Produkte 🙂

l. o. v. e., natally

 

PR