CELEBRATING 20 YEARS OF KIKO

H A P P Y  B I R T H D A Y  K I K O!

O1.09.1997. An diesem Tag eröffnete KIKO MILANO seine erste Verkaufsstelle. 20 Jahre später gibt es über 1000 Geschäfte in gut zwanzig Ländern. In 36 Ländern ist KIKO zudem online vertreten. Um ordentlich zu feiern, hat KIKO beschlossen mit Vogue Italia zusammenzuarbeiten. Sieben internationale Designer durften je eine Capsule Collection in limitierter Auflage kreieren. Celebrating 20 years of KIKO – Meine Highlights aus der Asian Touch Limited Edition gibt es in diesem Post.

Celebrating 20 years of KIKO: Capsule Collection Asian Touch

KIKO und Jungdesignerin Serafina Sama, Gründerin des Labels Isa Arfen kreierten die fünfte der sieben Kollektionen. Klassische rote Lippen, ein rosiger Teint und definierte Augenbrauen sogen für den Geisha-Look. Das Design ist klassisch und passt meiner Meinung nach wie die Faust aufs Auge zum Thema Asian Touch.

Capsule Collection Asian Touch: Meine Top-Produkte

Celebrating 20 years of KIKO – Celebrating Farbe und Kreativität. KIKO war für mich die erste Marke, die in Österreich einer breiten Masse an Konsumenten eine große Auswahl an Farben zur Auswahl gestellt hat. Zudem ist KIKO „DIE“ Marke, wenn es um Limited Editions geht. Ob bunte Mascaras, greller Nagellack oder herzförmige Lippenstifte – Ungelogen, oft habe ich bei KIKO schon ein Limited Edition Produkt gekauft, ohne es vorher zu testen, nur weil ich die Farbe zuvor noch nicht gesehen habe, oder die Verpackung so schön war. Eines dürfen wir auch nicht vergessen: KIKO ist preislich absolut top.

Celebrating 20 years of KIKO

KIKO war so nett und hat mir die Asian Touch Capsule Collection zugeschickt. Ausgiebig habe ich noch nicht alle Produkte testen können, da ich mir aber nicht zu lange Zeit lassen wollte (schließlich ist die Kollektion limitiert), wollte ich euch meine Favoriten der fünften Celebrating 20 years of KIKO Limited Edition in Zusammenarbeit von KIKO und dem Label Isa Arfen vorstellen.

KIKO x ISA ARFEN

Asian Touch Silicone Sponge: Für knapp 7 Euro gibt es in dieser Kollektion den trendigen Make-Up Schwamm, den ich in der Drogerie bis jetzt sonst noch nirgends gesehen habe.

Asian Touch Matte Liquid Lipstick + passender Lip Pencil: Wenn ich an eine Geisha denke, fallen mir sofort die typischen roten Lippen ein. Angelehnt an diesen Look gibt es den Liquid Lipstick und den passenden Lip Pencil in der Farbe 01 Plushy Red.

Asian Touch Holographic Eyeshadow Palette: Mir wurden beide Paletten zugeschickt und beide dunklen Töne haben mich nicht angesprochen. Aber der helle, holographic eyeshadow ist ein Traum und in der Drogerie ist ein so besonderer Lidschatten auch nur selten erhältlich.

Ich bin schon auf die anderen Kollektionen gespannt. Eine Übersicht aller Produkte der Asian Touch Capsule Collection findet ihr hier.

Celebrating 20 years of KIKO

Celebrating 20 years of KIKO

Celebrating 20 years of KIKO

Celebrating 20 years of KIKO

l. o. v. e., natally

PR-Sample

Bye, bye summer – Are you ready for fall?

Ja, ich frage dich an dieser Stelle, are you ready for fall, oder geht es dir wie mir: Plötzlich ist der Sommer zu Ende und irgendwie läufst du immer noch in kurzer Hose herum. Mir passiert es jedes Jahr, ich schaffe es nie rechtzeitig meinen Kleiderschrank umzuräumen und suche jeden Morgen panisch Shirts mit langen Ärmeln, nach langen Hosen und nach zwei einzelnen Socken, die sich wenigstens ein bisschen ähnlich sehen.

Are you ready for fall? – Sortieren hilft!

Ein kleiner Tipp: Wenn ihr eure Kleidung bei einem Jahreszeitenwechsel umsortiert, trennt euch gleich von ungeliebten oder nicht passenden Stücken. Bleibt hart. Sobald ihr euch Fragen wie, „steht mir das eigentlich?“ oder „werde ich das noch anziehen?“ stellt, könnt ihr das jeweilige Kleidungsstück aussortieren. Sobald ihr zweifelt, werdet ihr es nicht mehr anziehen.

Are you ready for fall – Shopping time

Mehr Platz im Kleiderschrank ist sehr verlockend, ich weiß. Noch dazu gibt es, egal ob online oder offline, überall neue Kollektionen zu entdecken und neue Trends verdrehen uns den Kopf. Aber auch hier gilt: Bleibt hart! Schaut, dass sich hochwertige Basics in eurem Kleiderschrank befinden, die sich gut kombinieren lassen. Reine Trendteile gefallen euch vielleicht in ein paar Monaten nicht mehr, daher investiert nicht nur in Kleidung, die gerade überall zu sehen ist.

Sonne und Wärme, oder Regen und Kälte?

Der Herbst ist so unberechenbar wie der Frühling. In der Früh ist es teilweise eisig kalt, am Nachmittag wohlig warm und dazwischen regnet es immer wieder. Are you ready for fall, oder hast du noch immer deine Flip Flops im Schuhregal stehen? Drei Kleidungsstücke, die meiner Meinung nach in keiner Herbst-Garderobe fehlen dürfen sind: Eine Weste (Gardigan), die gut sitzt und zu vielen Shirts passt, ein Shirt mit langen Ärmeln und eine Übergangsjacke. Wie ihr schon aus anderen Posts wisst, wenn es um gute Basics geht, kann ich euch wie immer Esprit empfehlen. Hier findet ihr den Onlineshop.

Are you ready for fall

 

l. o. v. e., natally

Picture Credits: Esprit

Weekend-Starter #17: Dark & Stormy

In meinem letzten Weekend-Starter Rezept drehte sich alles um weißen Rum. Der Spirituose bleiben wir treu, im Fokus steht in diesem Weekend-Starter aber dunkler Rum. Vor ein paar Wochen war ich auf einem Havana Club Event eingeladen und mir wurde netterweise eine Havana Club 7 Años mitgegeben. Da ich noch keine Flasche im neuen Design hatte, war die Freude groß. Wer neben Rum auch ein Ginger Beer Fan ist, dem wird der Dark & Stormy auf jeden Fall schmecken.

Dark & Stormy: Spice it up!

Ein Dark & Stormy ist optisch ein wahres Highlight und  schnell und einfach zubereitet. Für einen Dark & Stormy benötigt ihr folgende drei Zutaten :

  • 5cl dunklen Rum nach Wahl, ich habe wie gesagt den Havana Club 7 Años verwendet
  • Ginger Beer
  • Saft einer halben Limette
  • Für die Garnierung: Limette und / oder Ingwer

Dark & Stormy

Dark & Stormy – Die Zubereitung

Die Zubereitung ist einfach. Dieser Drink wird klassisch als Longdrink serviert, ich finde ihn in einem Tumbler serviert optisch jedoch ansprechender. Die Zubereitung bleibt aber fast gleich. Ihr füllt euer Glas mit ausreichend Eis und gebt den Saft einer halben Zitrone hinzu. Im Anschluss füllt das Ginger Beer in das Glas, bis es fast voll ist. Dann floated ihr den Rum (in das Glas gießen). Damit ihr die zwei Schichten bekommt, verwendet am besten einen Ausgießer oder lasst den Rum über einen Esslöffel in das Glas fließen. Fertig ist euer Dark & Stormy.

Strong ist the new sexy!

Verwendet ihr einen Tumbler, benötigt ihr für euren Dark & Stormy weniger Rum, als für ein Longdrink Glas. 4cl Rum für ein kleines Glas, 6cl für einen größeren Drink sind die Norm. Wenn ihr wie ich seid, sind 5cl für ein Tumbler-Glas aber auch vollkommen ok 😉

l. o. v. e., natally

 

Danke an Lukas von Havana für die Havana Club 7 Años Flasche!

Wann haben Menschen aufgehört nett zu sein?

Einige meiner Leser haben sich mehr persönliche Blogeinträge und Gedanken von mir gewünscht. Daher möchte ich in diesem Beitrag meine Meinung zum Thema „ Wann haben Menschen aufgehört nett zu sein “ mit euch teilen.

 Wann haben Menschen aufgehört nett zu sein und was bringt es ihnen?

Posts wie diese sind immer etwas „gefährlich“. Nicht jeder Mensch ist immer derselben Meinung (zum Glück!), da ich meine Gedanken öffentlich teile, mache ich mich aber angreifbar. In vielen Momenten wird mir bewusst, dass es den Menschen oft an Höflichkeit fehlt und ich finde, wir werden alle immer abgebrühter. Ich bin Wienerin, mir liegt das grantig sein im Blut. Seit wann ist es aber nicht mehr üblich, sich bei anderen Menschen zu bedanken?

Bestes Beispiel: Gestern bin ich aus einem Bus an der Endstation ausgestiegen. Bevor ich meinen Sitzplatz verlassen habe, um zum Ausgang zu gehen, habe ich eine Frau vorgelassen. Diese war weder älter, noch schwanger, noch hatte sie schwer zu tragen, ohne Grund habe ich sie vorgelassen – weil ich nett sein wollte. Ratet einmal, ob sie sich bedankt hat, oder nicht. Richtig, kein „Danke”, nichts. Jeden Tag wird mir in unzähligen Momenten bewusst, dass das Wort „Danke“ viel zu selten verwendet wird. Ob an der Kassa, im Lokal, beim Autofahren oder am Telefon – Glaubt mir, ein kleines “Danke” bringt keinen um.

Wann haben Menschen aufgehört nett zu sein und warum sind junge Männer keine Männer mehr?

Mein Freund darf ruhig vor mir durch eine Türe gehen und muss mir diese auch nicht immer aufhalten. Es muss mir, einer gesunden, nicht schwangeren Frau auch kein Mann in den Öffis einen Sitzplatz anbieten. Wenn ich mir aber ansehe, wie junge Männer auf der Straße Frauen nur mehr als Objekt ansehen, macht es mich wütend und traurig zugleich. Immer öfters kommt es vor, dass Mädels und Frauen aus Autos heraus nachgepfiffen wird.

In einer U-Bahn Station musste ich mir um acht Uhr morgens von einem Mann, der ca. so alt ist wie ich, zuzwinkernd den Spruch: „Das kannst du richtig gut!“ anhören, als ich eine Banane gegessen habe. Fassungslos konnte ich ihm nicht einmal meine Meinung sagen und war froh, dass er die Station wieder verließ.

Ich bin der Meinung, dass junge Burschen immer mehr den Respekt vor Mädels und Frauen verlieren. Ich streite nicht ab, dass Social Media dabei eine große Rolle spielt, aber ich denke mir, warum werden Burschen nicht mehr zu Männern mit Respekt, sondern zu Männern, die Frauen als sexistisches Objekt sehen, erzogen?

Es hat nichts mit Feminismus zu tun

Ich würde mich selbst nicht als Feministin bezeichnen. Eine Feministin ist in meinen Augen eine Frau, die jeden Tag aufs Neue für die Rechte von Frauen kämpft und in dieser Hinsicht vorbildlich lebt. Das tue ich nicht. Ich stehe aber für Gleichberechtigung und finde, unabhängig von den unterschiedlichen Gehältern, sollte es viel mehr Frauen in höheren Positionen geben. Es freut mich immer, wenn ich höre, dass sich eine Frau durchgesetzt hat und ihren eigenen Weg erfolgreich geht. #girlboss einfach. Ich finde es aber nicht OK, dass manche Frauen gegen Männer, Gesetze etc. fast schon hetzen, sich einfach als Feministin bezeichnen, weil es im Trend ist und nur mitreden möchten, ohne viel tun zu müssen. Meiner Meinung ist auch dies ein Zeichen von fehlendem Respekt.

Wann haben Menschen aufgehört nett zu sein und wann fangen wir wieder damit an?

Egal ob Mann oder Frau, warum sind Höflichkeit und Respekt keine Werte mehr, die selbstverständlich sind? Versucht einmal einen Tag lang bewusst nett zu euren Mitmenschen zu sein. Sagt „Bitte“ und „Danke“, bietet Leuten Hilfe an, wenn diese Hilfe benötigen und geht nicht nur grantig durch die Welt. Ist nicht so schlimm, ich verspreche es euch!

 

l. o. v. e., natally

Picture Credits: Pixabay

Weekend Getaway nach Linz + Ibis Styles Linz Erfahrungsbericht

Linz, ich sag es dir – Du bist wunderbar! Nach einem Wochenende in Linz habe ich mich ein bisschen in die Stadt verliebt. Nach einer Woche Sommer, Sonne und Meer in Malta ging es Ende Juli für meinen Freund und mich für ein Wochenende nach Linz. Übernachtet haben wir dabei im Ibis Styles Linz.

Ibis Styles Linz – Moderne Farben mit klassischem Komfort

Die Ibis Hotels gehören zu den AccorHotels und lassen sich in drei Kategorien einteilen: Ibis, Ibis Styles und Ibis Budgets. Die Ibis Styles Hotels sind modern gestaltet und eignen sich sowohl für Paare, Familien und Geschäftsleute. Ich kann euch an dieser Stelle auch nur Positives über das Ibis Styles Linz berichten. Ebenso ist die Straßenbahnhaltestelle, die euch direkt in das Zentrum bringt, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

Ihr könnt einen Tag vor Anreise online einchecken und den Schlüssel bei Abreise einfach abgeben und so schnell und einfach ein- und auschecken. Die Rechnung wird euch per E-Mail zugeschickt. Die Rezeption ist 24/7 besetzt.

Sowohl die Rezeption, als auch der Barbereich und die Zimmer sind modern gestaltet und sehr sauber. Ein Pluspunkt: Bei Ankunft im Zimmer hat es sehr gut gerochen. Zudem gibt es auch einen Pool und eine Sauna.

Das Frühstück hat meinen Freund und mich aber endgültig überzeugt und dazu geführt, dass wir wieder im Ibis Styles Linz und in anderen Ibis Hotels einchecken würden. Das Buffet bestand aus frischem Obst, Müslivariationen, einer Auswahl an Gebäck inklusive Bagels, Wurst, Käse, diversen Aufstrichen, frischer Eierspeise, Säften, laktose- und glutenfreien Produkten und vielem mehr.

Ibis Styles Linz

Konzerte auf der Burg Clam

Der Grund, warum wir ein Wochenende in Linz verbracht haben, war das Seiler und Speer Konzert auf der Burg Clam. Wenn ich mir überlege, auf wie vielen Konzerten ich schon war und wie lange mein Freund und ich schon zusammen sind, ist es eigentlich eine Schande, dass wir noch nie gemeinsam auf einem Konzert waren! (außer am Donauinselfest, aber das zählt meiner Meinung nach nicht). Mit dem Auto benötigt ihr von Linz aus rund 40 Minuten bis zur Burg Clam und diese ist eine wirklich sehr schöne und empfehlenswerte Location! Empfehlen kann ich euch zudem auch die Voestalpine Stahlwelt in Linz.

 

l. o. v. e., natally

Danke an das Ibis Styles Linz für die Einladung!