JAHRESFAVORITEN 2014!

Zum ersten Mal zeige ich Euch meine Jahresfavoriten! Ich finde es immer schwer, sich auf ein paar Produkte zu beschränken, da man (besonders als Blogger) in einem Jahr viele Produkte ausprobiert und manche davon zu Favoriten werden. Ein paar Produkte habe ich heute aber für Euch, die mich zum Teil seit dem ganzen Jahr und zum Teil seit ein paar Monaten begleiten. Viele Produkte sind Euch aus anderen Posts bestimmt bekannt, ein paar meiner Schätze habe ich noch nicht ganz so ausführlich auf dem Blog präsentiert!

Als erstes Produkt zeige ich Euch meinen heißgeliebten Bronzer, den besten Bronzer, den es meiner Meinung nach gibt! Ihr kennt das Catrice Rouge, das ich seit Jahren in der Farbe 140 Terra Brown als Bronzer benutze bereits von mir und wisst wie sehr ich den Farbton liebe. (Zu meinem Glück ist das Produkt immer noch nicht gekippt)
Vor rund vier Monaten habe ich begonnen, mich etwas intensiver mit Highlightern zu beschäftigen. Mich haben die unzähligen Glitzerprodukte, die es in der Drogerie gibt, zuvor immer abgeschreckt und ein High-End Produkt wollte ich mir zum Testen nie kaufen. Seit längerer Zeit ist das Essence sun club shimmer powderfür Brünette (auch nicht mehr erhältlich) in der Farbe 02 miami heat ein Teil meiner Sammlung. Ich muss gestehen, ich habe das shimmer powder damals nur auf Grund der Optik gekauft und so gut wie nie benutzt. Mittlerweile gefällt mir der dezente Schimmer wirklich gut, genauso wie bei dem Luminizing Bronzer von Catrice. Dieser Bronzer in der Farbe C01 aus der Metallure Limited Edition ist noch nicht lange in meinem Besitz (könntet Ihr noch im Abverkauf ergattern), aber seit dem Kauf ein fester Bestandteil meiner Routine. Ich muss mir auf jeden Fall noch einmal meine Rouge / Highlighter Sammlung ansehen, ich bin mir sicher, dass sich dort noch das ein oder andere Schätzchen versteckt!

 Bei den Kategorien Nagellack und Lippenstift war es nicht mehr ganz so einfach für mich, da ich doch eine recht große Sammlung mein Eigen nennen darf. Am meisten auf den Lippen getragen habe ich ganz klar Lady Danger von MAC. Für mich der perfekte Rotton, dabei aber keine 08/15 Farbe. Mein meistgetragenster Alltagston war 2014 die Farbe 1333 Deluxe Pink aus der Color Last VIP Heidi Klum Serie von Astor. Für mich der perfekte „My lips but better“ Lippenstift. Wer mich schon länger verfolgt, kennt mich mit eher auffälligeren Lippen, nudes waren bis vor rund einem halben Jahr noch überhaupt kein Thema für mich. Aus Testzwecken habe ich mir dann einmal den essence longlasting Lippenstift in der Farbe 15 oh so matt! gekauft und finde, dass mir dieser Ton wirklich gut steht. Wenn ich ein sehr auffälliges Augen Make-Up trage, greife ich gerne zu diesem Lippenstift. Den Sommer über war die Max Factor Lipfinity Lip Colour* in der Farbe 024 Stay Cheerful mein treuer Begleiter, für mich die perfekte Frühling / Sommer Farbe und die Haltbarkeit ist wirklich toll.

Nur zwei Nagellacke? Ja, viele von Euch werden sich jetzt fragen, ob ich entweder vergessen habe mehr Nagellacke zu fotografieren, oder ob ich ausgerutscht und auf den Kopf gefallen bin 😉 Peach Daiquiri von Essie und die Farbe 704 von Inglot habe ich am meisten lackiert. Zwar wechsle ich sehr oft meine Nagellackfarbe, aber doch sind die beiden Farben meine Lieblinge, wenn ich mir nur zwei Nagellacke aus meiner Sammlung behalten dürfte, wären es diese zwei Lacke! Außerdem wurde 2014 Inglot in Österreich wieder aufgelassen, was ich wirklich sehr, sehr schade finde!
Passend zu den Nagellacken darf auch der essence ultra strong nail hardenernicht in meinen Jahresfavoriten fehlen, da er es erst ermöglicht, dass ich Nagellack länger als zwei Tage splitterfrei auf meinen Nägeln tragen kann! Tolles Produkt, auf das ich nicht mehr verzichten möchte, da es die Nägel wirklich deutlich stärkt.


Bei den Düften, gibt es ebenfalls zwei ganz klare Favoriten, einmal den Signatureduft von Chloé, der mittlerweile auch mein Signatureduft ist und außerdem hat mich in diesem Jahr la petite robe noir von Guerlainsehr oft begleitet. (Ihr könnt Euch vorstellen, wie glücklich ich bin, dass ich die zwei  Düfte zu Weihnachten wieder bekommen habe!) Wirklich sehr schöne, schwere und feminine Düfte.

Wie Ihr wisst, liebe ich die Garnier Mineral Serie, wegen dem tollen Geruch hat es aber doch das CD Deo in der Geruchsrichtung Wasserlilie in meine Favoriten geschafft, auch wenn ich den hohen Alkoholanteil nicht so gut finde. Für einen extra süßen Duft zwischendurch kann ich Euch auch die Victoria Secret fragrance mists empfehlen. Ich habe mir auf den Weg nach Berlin ein 5er Set mit je 60ml gekauft, mein liebster Duft aus dem Set ist pure seduction. Die Mists sind von der Haltbarkeit keinesfalls mit Parfüm vergleichbar, für zwischendurch bin ich aber ein großer Fan der Mists.

Bei Wimpertuschen bin ich nicht zu anspruchsvoll, mein größter Liebling im Sommer war aber die 2000 Calorie* Mascara in der wasserfesten Variante von Max Factor, da sie nicht zu flüssig ist, das Bürstchen eine schöne Größe hat, die Wimpern verlängert und gut trennt  und (am wichtigsten) wirklich Spritzwasser und Schweiß aushält und daher eine tolle Mascara für den Sommer ist.


Das compact powderin der Farbe 71 beige clair von Bourjois Paris wird auch keinen von Euch mehr überraschen, für mich das beste Puder, das ich bis jetzt ausprobiert habe. Ebenfalls von Bourjois ist einer meiner liebsten Concealer. Der healthy mix Concealer hat meiner Meinung nach eine sehr schöne cremige und nicht zu flüssige Konsistenz und deckt gut ab, ohne dabei in Fältchen zu kriechen oder zu überschminkt zu wirken. Im Gegensatz zum Puder habe ich vom healthy mix Concealer leider kein Back-Up mehr und auch hier trauere ich der Auflassung der Marke in Österreich sehr hinterher. Für Unreinheiten benutze ich immer meine Camouflage von Catrice. Die hellste Nuance (010 ivory) passt einfach perfekt zu meinem Hautton, der Concealer deckt sehr gut und hält lange.


Im Augenbereich gibt es auch seit langer Zeit keine wirklichen Neuigkeiten bei mir. Der Rival de Loop Augen Make-Up Entferner ist wie meine Inglot eyeshadow base, dem satin taupe Lidschatten von MAC, dem Catrice eyebrow designer in der Farbe brown-eyed-peas, der essence lash & brow Mascara und dem duo pro enlumineur von Agnes b. einfach mein heiliger Gral! Ein weiterer Liebling, der Euch vielleicht noch nicht bekannt ist, ist die GinZing Augenpflege von Origins, die mir wirklich durch die Lichtreflexe gegen meine dunklen Augenschatten hilft.

Seit mehr als einem Jahr (ja, ich habe es schon vor dem Hype verwendet!), liebe ich das Batiste Trockenshampoo. Ich verwende meistens die „dark hair“ Version, wenn diese aber bei Douglas ausverkauft ist, verwende ich einfach die Variante für „medium & brunette hair“, da ich zwischen den zwei Farbtönen keinen wirklichen Unterschied bemerke. Das Trockenshampoo hilft nicht nur gegen einen fettigen Ansatz, sondern gibt auch frisch gewaschenen Haaren extra Volumen und durch die zusätzliche Farbe, gibt es bei dunklen Haaren keinen Grauschleier. Für eine zusätzliche Pflege, verwende ich seit rund einem halben Jahr das Pantene Pro-V Trocken-Öl*. Das Produkt ist wahnsinnig ergiebig, ein halber Pumpstoß reicht mir bereits für die kompletten Längen. Die Haare bekommen einen schönen Glanz, fetten jedoch nicht schneller. Das Öl zieht sehr schnell ein, macht die Haare geschmeidig, lässt sie schöner aussehen und riecht noch dazu sehr lecker! Kann ich Euch wirklich empfehlen, wenn Ihr noch auf der Suche nach einem Haaröl seid.

Zu den Hydro 3 in 1 milden Reinigungstüchern von Rival de Loop brauche ich nichts mehr sagen, ich hoffe so sehr, dass ich bald annähernd so gute Reinigungstücher finde, die aber auch in Österreich erhältlich sind.

Das bebe more hydra splash gel* habe ich noch nicht so lange in Verwendung, jedoch hat mir das Gel als Maske bis jetzt sehr gut gefallen und tut meiner Haut auch wirklich gut. Durch die Gel-Konsistenz ist die Maske nicht zu reichhaltig, was mir sehr gefällt. Mittlerweile ist die Maske bei mir schon zum Sonntags-Ritual geworden. Blotting paper ist für mich im Sommer  ein Muss, am liebsten habe ich die green tea oil control paper aus der pure skin Reihe von Essence. Leider glaube ich aber, dass diese nicht mehr erhältlich sind. Ebenfalls ein Jahresfavorit von mir ist die Effaclar Serie von la roche posay, weil sie sich sehr gut mit meinen Produkten gegen Akne verträgt und meiner Gesichtshaut sehr gut tut und natürlich darf Thermalwasser von Avène (aber auch von la roche posay) nicht fehlen.

Antibakterielles Handgel, hier von Cien, ist für mich ein Muss. Handcremes habe ich viele verschiedenen Produkte verwendet, am meisten hat mich aber doch die Hand & Nagelcreme von Neutrogena überzeugt.

Das waren meine Jahresfavoriten aus dem Jahr 2014! Ich frage mich gerade, ob Ihr alle bereits weggeklickt habt, denn mit knapp 1500 Worten ist der Post doch etwas lang geworden. Ich hoffe Ihr seid alle gut ins Jahr 2015 gerutscht und ich freue mich schon auf die kommenden Posts!

l. o. v. e., natally

*PR-Sample

No Comments Found

Leave a Reply