Allgemein

Weekend-Starter #15: Old Fashioned

FRIYAAAY! Hallo Freitag, hallo neuer Weekend-Starter! Dieses Mal möchte ich Euch einen Drink vorstellen, der zwar nichts für Leute ist, die es fruchtig-süß mögen, wer Whiskey mag, wird den Old Fashioned aber lieben.

Bewährter Klassiker

Die Geschichte des Old Fashioned begann zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Bei diesem Drink handelt es sich um eine Abwandlung eines Slings – Einen Cocktail der aus einer Spirituose, Wasser und Zucker besteht. Der Unterschied zu einem klassischen Sling: Dem Old Fashioned wird noch ein Bitter hinzugefügt.

Old Fashioned Rezept

Aus einer klassischen Bar nicht wegzudenken, kann der Old Fashioned auf unterschiedliche Arten zubereitet werden. Ob loser Zucker, Würfelzucker, die Wahl des Whiskeys und die Verwendung unterschiedlicher Bitters, dieser Drink besteht zwar nur aus wenigen Zutaten, kann dem eigenen Geschmack aber schnell und einfach angepasst werden.

(mehr …)

Top 3 Drogerie Make-up Produkte

Gute Produkte müssen nicht immer teuer sein! Das gilt auch für Kosmetik. Marken wie Essence oder Catrice sind in den letzten Jahren immer besser geworden. Weg vom Kinderschminke-Image, hin zu qualitativ hochwertiger Kosmetik. Mittlerweile laufe ich nicht mehr jeder LE hinterher, Drogerie Make-up Produkte dürfen bei mir jedoch nicht in der Sammlung fehlen.

(mehr …)

Pokémon GO 2. Generation ist da! – Infos und Tricks zur Gen 2

Auf einmal ging es ganz schnell! Am 17.02.2017 um 0 Uhr veröffentlichte Niantic die 2. Generation. Das aktuellste Update ist nun auch für Android und iOS-Geräte verfügbar. 80 neue Taschenmonster gibt es nun im Spiel, die legendären Pokémon  jedoch auch dieses Mal nicht. Pokémon GO 2. Generation – Das ist ab nun neu:

 

  • 80 neue Taschenmonster: Hoothoot, Webarak, Quiekl, Azumarill und Co, alle Pokémon, bis auf die Legendären wie Lugia, Ho-Oh  sind im Game verfügbar. Die Pokémon aus der 1. Generation bleiben  weiterhin im Spiel, die Chance diese zu erhalten, ist  aber sowohl in der Wildnis, als auch in den Eiern geringer. Baby-Pokémon können nun auch in der Wildnis gefangen werden. Aus Eiern, die Ihr vor dem 17.02.2017 gefangen habt, können keine Gen 2 Taschenmonster schlüpfen, da, sobald Ihr die Eier bekommt, schon festgelegt ist, was sich darin befindet.
  •  Avatar: Ihr könnt Euer Avatar besser individualisieren. Ob Mütze, Rucksack, Schuhe, Socken oder Brille – Neben neuen kostenlosen Accessoires kann das Avatar durch eine Vielzahl an kostenpflichtigen Items personalisiert werden. Eine einfache Brille beispielsweise kostet 50 Pokémünzen.
  •  Pokémon-Aufbewahrung-Plus: Wer mehr Taschenmonster sammelt, der braucht mehr Platz. Daher ist das Aufbewahrungs-Plus bis zum 26.02.2017 um die Hälfte reduziert. 50 freie Plätze in Eurer Pokémon Aufbewahrungs-Box kosten aktuell daher 100 Pokémünzen.
  •  Lapras: Lapras ist das einzige Pokémon aus der ersten Generation, bei dem die WP angepasst wurden. Leider wurden diese nicht erhöht, sondern verringert.

 

 Pokémon GO 2. Generation: Neue Beeren

Neben der Himmihbeere, hat Niantic zwei weitere Beeren in das Spiel implementiert: Sananabeere und Nanabbeere. Füttert man ein Taschenmonster mit einer Sananabeere, bekommt man mehr Bonbons, gibt man dem Pokémon eine Nanabbeere, erleichtert dies das Fangen, da das Taschenmonster ruhiger wird und nicht mehr so zappelig ist.

Fun Fact: Sanana von hinten nach vorne gelesen ergibt Ananas!

Beim Fangen selbst, gibt es auch eine Änderung. Wer vor dem aktuellen Update  regelmäßig gespielt hat, wird bemerken, dass die Bewegungen der Pokémon anders sind –  zum Vorteil des Spielers. Es reichen nun geringere Bewegungen aus. Das ist  bei weiter hinten stehenden Pokémon ein Vorteil. Auf die Bälle- und Beerenauswahl kann seit dem Update leichter zugegriffen werden. Das Inventar muss nicht mehr geöffnet werden, ein Klick auf die Icons links und rechts reicht aus.

Das Pokémon GO 2. Generation Update hilft beim schnelleren leveln. Da es viele neue Taschenmonster gibt, lohnt es sich vor dem Fangen ein Glücksei zu aktivieren, um die Erfahrungspunkte für einen neuen Pokédex-Eintrag zu verdoppeln. Im Weiteren gibt es einen neuen Fang-Bonus. Schafft man es, ein Pokémon mit nur einem Wurf zu fangen, erhält man 50 Erfahrungspunkte extra.

Pokémon GO 2. Generation: Neue Entwicklungen

Für manche Taschenmonster reicht es nach dem Update für die Pokémon GO 2. Generation nicht mehr aus, nur eine gewisse Anzahl an Bonbons zu sammeln. Pokémon wie zum Beispiel Sichlor oder Onix benötigen Items für die Entwicklung. Diese erhält man durch das Drehen der Fotoscheibe eines Pokéstops. Erhältlich sind: Sonnenschein, King-Stein, Metallmantel, Drachenhaut und Up-Grade. Manche Taschenmonster wie Quaputzi haben zwei Entwicklungsmöglichkeiten. Hier kann der Spieler selbst entscheiden, welche Entwicklung er durchführen möchte.

Entwicklungs-Trick für Nachtara und Psiana

Pokémon GO 2. Generation – Auch für die Evoli-Entwicklungen Nachtara und Psiana gibt es wieder einen Entwicklungs-Trick, der 1x verwendet werden kann.

  • Nachtara: Um das gewünschte Evoli zu Nachtara zu entwickeln, muss es vorher in Tamao unbenannt werden.
  • Psiana: Um das gewünschte Evoli zu Psiana zu entwickeln, muss es vorher in Sakura unbenannt werden.

Beim Fangen von Entwicklungen gibt es ebenfalls eine Veränderung zu unseren Gunsten. Fängt man eine Entwicklung, erhält man mehr Bonbons.

  • Normales Pokémon: 3 Bonbons
  • Erste Entwicklung: 5 Bonbons
  • Zweite Entwicklung: 10 Bonbons

 

Habt Ihr Euch auch schon auf die Pokémon GO 2. Generation gefreut? Wenn man sich die Reaktionen auf diversen Social Media Plattformen ansieht, ist der Hype auf jeden Fall wieder da!

Ps: Meine Handy-Grafik ist wie mein Handy allgemein nicht mehr sehr gut. Daher sind auch die Screenshots nicht sehr schön. Bessere Bilder gibt es bei Spieletrend.

 

l. o. v. e., natally

MY BASIC SPRING OUTFIT

Kälte stört mich nicht so sehr wie die Dunkelheit. Die letzten zwei Tage voller Sonnenschein taten so gut und machten Lust auf mehr! Heute ist das Wetter wieder eher grau in grau, der Frühling lässt aber nicht mehr lange auf sich warten. Daher möchte ich Euch heute auch mein Basic Spring Outfit vorstellen.

Wie ihr seht, Fashion Blogger darf ich mich immer noch nicht nennen. Mein „Style“ ist eher klassisch-sportlich. Komfort ist mir wichtig, besonders im Alltag. Ich gehe aber auch mit Turnschuhen aus und bin froh, dass dies mittlerweile nicht mehr verpönt ist. Wer gehört eigentlich wie ich zum #teamsneaker? Kaum zeigt das Thermometer keine Minusgrade mehr an, werden bei mir Turnschuhe angezogen.

Basic Spring Outfit

Ich bevorzuge eher gedeckte Farben im Frühling, leuchtende Farben bevorzuge ich persönlich erst, wenn ich nur im T-Shirt vor die Türe gehen kann. Letztes Jahr habe ich Lederjacken für mich entdeckt. Lederjacken sind meine Meinung nach tolle Übergangsjacken!

Wie gesagt, war der Winter sehr finster, grau und lang. Wie schön ist es, endlich wieder eine Sonnenbrille zu tragen?! Ich habe mir für diesen Frühling/Sommer noch keine neue Sonnenbrille gekauft. Kauft Ihr Euch eher teurere, oder günstige Sonnenbrillen? Ich werfe sie meistens ohne Schutzhülle in die Tasche, verliere jedes Jahr mindestens zwei Stück und es ist auch schon einmal vorgekommen, dass ich mich auf eine Sonnenbrille gesetzt habe. Daher greife ich öfters zu günstigen Modellen, shoppe sie im Sale oder schaue bei TK Maxx nach Schnäppchen-Brillen.

Eine dunklere Skinny Jeans darf natürlich nicht fehlen. Habt Ihr schon einmal die Jeans von WE Fashion probiert? Ich habe zwei Hosen, eine Skinny und eine Boyfriend Jeans und die Qualität ist sehr gut.

Sneaker-Liebe!

Turnschuhe dürfen bei meinem Basic Spring Outfit eben nicht fehlen. Vor ein paar Wochen habe ich mir neue Nike Air Max gekauft, die wohl bequemsten Turnschuhe, die ich besitze.

Wenn es um größere Alltags-Handtaschen geht, greife ich immer noch entweder zu meiner schwarzen DKNY oder zu meiner Liebeskind Tasche. Die Qualität ist toll, die Taschen sehen beide immer noch wie neu aus, passen zu jedem Outfit und sind geräumig.

 

Falls Ihr Lust habt mein Basic Spring Outfit zu shoppen, passende Produkte sind unter dem Bild verlinkt.

 

l. o. v. e., natally

 

affiliate links

Meine TOP Pflegeprodukte fürs Gym!

Ich bin froh, nicht mehr in einem Fitnessstudio angemeldet zu sein, das Geld für die Benutzung der Duschen verlangt, die sowieso nicht immer ganz sauber sind und bei denen warmes Wasser Mangelware ist. Seit ich im Club Danube angemeldet bin, dusche ich immer im Gym. Was meine vier liebsten Pflegeprodukte fürs Gym sind, möchte ich Euch heute zeigen.

Vor dem Training

Vor dem Training schminke ich mich grob ab. Meistens habe ich nicht viel Make-up im Gesicht, da ich mich im Alltag nicht mehr wirklich schminke. Wimperntusche, Augenbrauenstift, Concealer – fertig ist mein Standard-Look. (Gebt mir Bescheid, wenn Ihr wissen wollt, welche Produkte ich im Alltag benutze!) Um den Concealer unter den Augen, die Farbe aus meinen Augenbrauen und die Wimperntusche zu entfernen verwende ich seit einiger Zeit die quick & clean Augen Make-up Entferner pads von bebe young care. Die pads entfernen das Make-up sanft, brennen nicht und die pads selbst trocknen auch nicht aus. Dadurch, dass ich mich abschminke, gehe ich das Risiko von verschmierter Wimperntusche und Flecken am Handtuch nicht ein. Die Reinigung mit den pads geht schnell, Ihr braucht nicht mehrere Einzelprodukte mitschleppen und müsst nicht einmal zum Waschbecken gehen.

Pflegeprodukte fürs Gym: Party in der Dusche

Meine anderen drei Pflegeprodukte fürs Gym, die ich Euch vorstellen möchte, benutze ich alle in der Dusche. Nach dem Training wasche ich mein Gesicht mit dem Anti-Unreinheiten Peeling von bebe young care. Jaja, ich weiß, diese Art von Peelings ist umstritten und ich bin auch schon 24 Jahre alt. Solche Produkte haben den Ruf zu aggressiv zu sein, die Haut zu stark auszutrocknen und so sogar Hautunreinheiten zu fördern. Ich persönlich kann dies nicht bestätigen. Wenn ich während dem Training schwitze, mich mit meinem Handtuch abwische oder mir in mein Gesicht greife, will ich mein Gesicht mit einem Produkt reinigen, das mir das Gefühl gibt, dass meine Haut sauber ist. Das Peeling entfernt den Concealer, den ich auf meine Unreinheiten aufgetragen habe und abgestorbene Hautschüppchen, erfrischt und mattiert. Die pads verwende ich nur im Augenbereich, das Peeling nur im restlichen Gesicht. Meine Haut fühlt sich gut gereinigt und gepflegt an.

Ich gehöre zu den Frauen, die im Gym nur das „Sparprogramm“ durchziehen. Langes Eincremen, Haare stylen, Schminken, Augenbrauen zupfen oder ähnliches mache ich lieber in Ruhe daheim. Im Winter braucht meine Haut trotzdem ausreichend Pflege. Die Sebamed Pflege-Dusche mit Mandelhaut und Honig ist seit rund einem Monat mein Begleiter im Fitnessstudio. Die Pflege-Dusche riecht gut und die Haut spannt nach dem Duschen nicht vor Trockenheit. Die Handcreme von Sebamed und das Haarshampoo gegen trockene Kopfhaut kann ich Euch auf jeden Fall auch empfehlen. Ich möchte hte auf jeden Fall noch Sebamed Produkte für mein Gesicht probieren.

PH-Wert und Haarpflege

Sebamed ist eine medizinische Hautpflege mit einem PH-Wert von 5,5. Kennt Ihr diese Marken, die man sieht und ihr gleich vertraut? Sebamed ist bei mir so eine Marke. Bestimmt gibt es auch bei Sebamed Produkte die für mich und meine Haut nicht funktionieren, aber ich denke Sebamed gehört zu den Marken, die uns und unserer Haut wirklich gut tun. (Nein ich werde für die Sätze nicht bezahlt, ich denke wirklich so über die Marke) Auf der Sebamed Homepage erfahrt Ihr mehr über den PH-Wert, seinen Nutzen und worauf man bei der Hautpflege achten sollte.

Wie Ihr seht, habe ich das Aussie Volume Shampoo schon gut benutzt und es neigt sich dem Ende. Ich wasche mir meine Haare nicht oft im Fitnessstudio, aber wenn ich sie dort wasche ist mir wichtig, dass das Shampoo gut riecht.  Zur richtigen Pflege verwende ich mein Sebamed Shampoo. Da ich nicht wirklich oft meine Haare im Gym wasche, reichen mir Shampoos die ich offen habe und aufbrauchen möchte.

 

Vier Pflegeprodukte fürs Gym finde ich nicht viel, oder? Ein Duschshampoo allein würde vielleicht auch reichen, aber zum Wohlfühlen brauche ich doch ein paar Produkte mehr. Das Gefühl nach dem Training das Fitnessstudio frisch geduscht und gepflegt zu verlassen ist das Extra-Gewicht in der Sporttasche auf jeden Fall wert!

 

l. o .v. e., natally

 

Sebamed & bebe young care PR-Samples