Aufgebraucht #7!

Es ist wieder so weit! Diesmal hat sich extrem schnell viel angesammelt, fragt mich nicht warum. Es überwiegt wieder der Anteil an Pflegeprodukten, besonders im Bereich Gesichtspflege sind viele Produkte leer geworden.
Clear Up Stripes benutze ich in unregelmäßigen Abständen um hin und wieder meine Nase zu reinigen. Viele vernachlässigen dies, aber wenn ich daran denke, was da manchmal auf dem Streifen klebt würde ich die Anwendung solcher Stripes empfehlen. Die Marke ist mir relativ egal, wenn ich gerade bei BIPA bin, nehme ich die MY Face Strips mit, bei DM eben die Variante von Balea. Zufrieden bin ich mit beiden Marken. Thermalwasser-Sprays sind meine kleine Obsession! Dank der aktuellen Temperaturen dienen mir diese Sprays zwar nicht als Erfrischung, aber als Pflege für die Gesichtshaut nach der Reinigung nutze ich sie gerne. Ich bilde mir ein, irgendwo gelesen zu haben, dass auch Balea einen “Wasser-Spray” auf den Markt gebracht hat. Wäre sicher eine nette und kostengünstige Variante. Da ich aber die Wirkung der Sprays von La Roche Posay und auch von Avéne sehr zu schätzen gelernt habe, werde ich diesen treu bleiben. Jetzt ist gerade die kleine Größe von La Roche Posay leer gegangen. Nachschub ist aber bereits wieder genügend im Haus!

Zu den Rival de Loop Reinigungstüchern brauche ich glaube ich nichts mehr sagen! Die besten Reinigungstücher für mich. Traurig, aber wahr – das waren meine letzen zwei Packungen! Da Rossmann in Österreich keine Filialen führt, bunkere ich zwar immer brav, aber da mir mein Freund statt den 30 Stück Packungen das letzte Mal nur die Reisegröße mitgebracht hat, ist die Rechnung nicht ganz aufgegangen. Zum Glück bringt mir ein Freund am kommenden Wochenende neue aus Deutschland mit! Wie immer sind noch ein paar Masken aufgebraucht worden, immer gegen Hautunreinheiten. Die Garnier Thermomaske habe ich zum ersten Mal ausprobiert. Hat mir wirklich gut gefallen und werde ich mir bestimmt noch einmal holen.

Selbes wie für die Reinigungstücher gilt auch für den Augen Make-Up Entferner von Rival de Loop (Zum Glück habe ich noch ein paar Flaschen!) und für den blackhead clearing Toner von Clean & Clear. Zwei unverzichtbares Produkte! Ich benutze zwar seit einiger Zeit die Effaclar Serie von La Roche-Posay, wenn ich aber sehr starke Hautunreinheiten habe, hilft mit nur dieser Toner, den ich immer auf Vorrat beim DM in Ungarn kaufe. Die Garnier Reinigungs-Patches sind ideal für faule Tage, aber haben mich nicht so positiv überrascht, dass ich sie mir nachkaufen würde.

Als letztes Pflegeprodukt ist mir meine heißgeliebte Augencreme von Clarins leer geworden. Da sie sehr ergiebig ist und ich die Wirkung sehr gut finde, ist der doch sehr hoher Preis auch OK. Momentan verwende ich die GinZing Augenpflege von Origins, die ich auch wirklich gut finde. Wenn diese leer ist, werde ich aber doch die Clarins Augencreme nachkaufen.
Auch die nächsten drei Produkte werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen! Der Eyeshadow Pencil von NYX in der Farbe Milk, ist ein schöner Primer und ein Produkt, das man immer wieder brauchen kann und daher in meiner Schminksammlung nicht fehlen darf.
Ich habe nur mehr 4 unbenutzte Wimperntuschen! Für einen Beauty-Blogger fast schon das unterste Limit 😉 Die lilafarbene Multi-Action von Essence wurde glaube ich aus dem Sortiment genommen. War ein solides Produkt, für den Preis auf jeden Fall kein schlechtes Produkt. Die Volumizer Mascara von Boujoirs gibt den Wimpern wirklich viel Volumen und auch ein wenig Länge, ist mir persönlich aber zu nass.

Batiste Trockenshampoos sind für mich die besten ihrer Art und habe ich auch gerne bei der Hand, genau wie der Frizz-Ease Hitzeschutz von John Frieda. Die Balea Oil Repair Haarspülung hingegen, hat mir überhaupt nicht gefallen! Viele lieben die Spülung, aber meine Haare fühlten sich nach der Anwendung immer sehr eigenartig an. Schlecht zu beschreiben, aber als wären die Längen ungdwaschen und fettig. Ganz komisch. Da meine Mutter die Spülung auch nicht haben wollte, diente sie als Rasiergel-Ersatz. Wunderkuren sind oft nur ein Werbeversprechen und Silikonbomben, trotzdem benutze ich hin und wieder gerne solch eine Pflegekur. Beide waren OK, die SOS-Pflege von L`oreal gehört aber zu meinen liebsten Wunderkuren.
Auch ein paar Duschgele wurden leer. Das Mango-Duschgel von The Bodyshop und die Balea Young Traumgeschöpf Dusche riechen wirklich lecker, leider bleibt der Duft nicht auf der Haut. Die Olana med Waschlotion (Eigenmarke von Hofer) hat meine Haut sehr gut gepflegt und eignet sich auch super für das Gesicht und gewisse anderen Körperstellen. Das Fruttini Cherry Vanilla Bubble Bath habe ich einmal von einer Freundin geschenkt bekommen und es war wirklich angenehm. Ihr müsst Euch hier nun auch diverse LUSH Badekugeln vorstellen, aber ich vergesse immer die Papierverpackungen aufzuheben! Wer mich kennt weiß, dass ich das Garnier Mineral Deo sehr gerne habe. Wird auch nachgekauft, wenn alle anderen Deos leer sind. Die Mini-Bodylotion von Alverde war immer in meiner Sporttasche und diente als Handcreme.

l. o. v. e., natally

No Comments Found

Leave a Reply