Popsicles für Erwachsene

Popsicles kennen wir alle aus unserer Kindheit. Ob Fruchtzwerge oder Fruchtsaft – Eis am Stiel war nicht nur schnell gemacht, das selbstgemachte Eis hat noch dazu immer besser geschmeckt als die gekaufte Variante. Doch das DIY-Schleckeis gibt es auch mit Schuss. Popsicles für Erwachsene liegen nicht nur im Trend, sondern sind ein Hingucker auf jeder Grillfeier und eine erfrischende Alternative zu herkömmlichen Drinks.

Popsicles für Erwachsene: Nicht jeder Drink machbar

Der geliebte Espresso Martini als Alternative zum Eiskaffee? So einfach ist es leider nicht. Hochprozentiges und Flüssigkeiten mit einem hohen Zuckergehalt frieren nicht. Ein Espresso Martini, der Zuckersirup, Vodka und Kahlúa (Kaffeelikör) enthält, friert nicht gut und ihr bekommt kein festes Eis, sondern ein Slushie.

2 einfache Rezepte für leckere Popsicles

  • Lillet Summer-Popsicles (4-6 Portionen)

10 cl Lillet Rosé

20 cl Tonic Water

Klein geschnittene Gurken und Erdbeeren

2

  • Gin Tonic Coffee

Es gibt wohl keinen Drink, der in diesem Jahr jetzt mehr Hype erlebt hat als der Gin Tonic Coffee. Dieser lässt sich auch super einfrieren! Das Rezept findet ihr hier. Durch den Kaffee und durch das Tonic Water gefriert euer Popsicle in ca. 2-3 Stunden.

Wer es lieber klassisch mag, lässt den Kaffee weg und macht sich Gin Tonic Popsicles für Erwachsene. Nicht auf die Gurkenscheibe und etwas Pfeffer vergessen!

 

l. o. v. e., natally

Credit Lillet Rezept und Bild: Pernod Ricard Austria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.